Liebe Freunde des runden Gesichtes,

 

der Sommer steht kurz vor unser Haustür und somit wird es ganz offensichtlich höchste Zeit, eine kleine Erinnerung an alle Langgesichter mit Antischmunzelmuskeln neben der Mundregion zu verfassen. Die Straßen Berlins und vorallem die öffentlichen Verkehrsmittel sind voll davon und DAS muss gemeinsam belächelt werden 🙂

 

Probiert es aus – lächelt allein, zu zweit oder in Massen um die Wette und ihr könnt folgendes bei Euren Mitmenschen beobachten: 

  • Fremde Menschen auf offener Straße, in der U-Bahn oder in der Polizeistation lächeln, zwar verwirrt über die Freundlichkeit eines Unbekannten, zurück!
  • Bekannte, Freunde, Kollegen, ja selbst Todfeinde kommen gegen Eure positiv wirkende Aura des Dauerlächelns nicht mehr an und werden angesteckt!
  • Bei der Arbeit mit Kunden werdet ihr mit einem breiten , aber freundlichem Grinsen weniger Laut angeschrien bis hin zu gar nicht!
  • Morgens im Spiegel werdet ihr wie von einer flockigen, sehr verlockenden Zuckerwatte geküsst ungefragt mitlachen!
  • Beim Telefonat mit dem Chef fällt die Wut und die leichte Aggression über die zusätzlich zu erledigten Aufgaben gar nicht mehr auf!
  • Beim Breitkichern werden die Gesichtsmuskeln trainiert – schöne Konturen kommen so noch besser zur Geltung!
  • Fotos oder Videos vom 50.ten Geburtstag kommen als Komödie, nicht als Tragödie herüber und machen die stuuuuundenlangen Erinnerungsbeschauungen eine Woche später erträglicher, wenn nicht auch amüsanter!
  • Babys steigen ungefragt in den Lachmarathon  mit ein und unterstützen Euch KOSTENLOS – UMSONST – FÜR NIX – wo gibt es heutzutage noch freiwillige, hochmotivierte Arbeitskräfte!

 

Jetzt ist Zeit des HANDELNS – lächelt die Welt an und sie gebt Euch die doppelte Menge zurück – Nicht heute, nicht morgen, sondern sofort!

Bei welcher Tat kann man das schon behaupten 😉

 

Ich freue mich auf Eure Erfahrungsberichte und weitere Erinnerungen für unsere (in einem Monat ausgestorbenen) Griesgrämer!


Eure Stellagio 🙂

 

Welch Glanz Du immer mit Dir getragen hast..

Wie geht es Dir denn? Schon verdammt lange nichts mehr von Dir gesehen, gehört oder gespürt? FRECHHEIT 😉

Bist Du verreist, wurdest Du entführt, hat es dich woanders hingezogen?

Wir plaudern gerade beim Grillen..Regenschauer, abwechselt auch Sturmhagel machen es extrem gemütlich..und Fragen uns, was Dich abhält vorbei zu kommen?

Weißt Du noch:

  • unser gemeinsames Aufstehen..DU bist sogar zum Frühstück geblieben
  • ein unvergesslicher Tag am Strand..DU hast 150 Prozent gegeben und wir hatten noch Wochen danach Spass am Haut-wieder-zusammen-flicken
  • beim Autofahren warst DU der Lautermacher der Musik
  • DU hast für das Licht am am Ende des Tunnels gesorgt
  • bei Dir blühen die Regenbogen im sonst so trüben Seefeld erst so richtig auf
  • DU hast vielen Menschen in kürzester Zeit DEN butterfly moment geschenkt
Meld Dich doch einfach, wenn Du wieder vorhast länger in der Stadt zu verweilen. Es gibt so viel zu unternehmen!
Ich hätte jede Menge Zeit für Dich  😉

PS: Bestell bitte liebe Grüße an Deine Familie Regenschauer, der Urlaub in Deutschland wurde einstimmig für sie beendet! Danke!

Und jetzt fühl Dich von uns ALLEN lichtdurchflutet, wolkenumarmt und stark vermisst! Wir warten sehnsüchtig auf Dich 🙂

Deine Stellagio

Ihr kennt DIE alle,

die Momente, die Dich über den Tag, Nachmittag oder Abend bringen. Wie sie dich finden, wann sie in Dein Leben tauchen oder wie diese aussehen – Die Vielzahl ist unbegrenzt!

Hier eine kleine, aber sehr feine Auswahl..Fortsetzung folgt!

Möglichkeit NO1:

die Menschen, die nach einem 12 Stunden Marathon, auch Arbeitstag genannt, nachts um 3 an Deine Haustür klopfen und Dich mit einem kugelrunden Srahlegesicht zum Gute-Nacht-Schlummer-Getränk überreden wollen.

Möglichkeit NO2:

ein Bett nur für Dich allein, gebaut von persönlicher Engelshand, auf der Du Dich die ganze Nacht hin und her wälzen kannst ohne Hindernisse der menschlichen oder technischen Gattung, wie letztens erst gesichtet auf einer Couch, im Rücken zu spüren.

Möglichkeit NO3:

eine Freundin, die pünktlich am verabredeten Ort erscheint. Nicht 3..5..oder 10 Minuten später. Nein, wir sprechen hier eher von einer Punktlandung oder bestenfalls auch 3..5..oder 10 Minuten vor der Zeit ;).

Möglichkeit NO4:

10 Sekunden Powerdrückeraction auf einem lautem, mit hetzendem Menschen gefüllten Flur. Die Welt steht still und man vergisst alle überlebenswichtigen Aufgaben für das vorbildliche Chefchen! Schöne Erfindung! 

Möglichkeit NO5:

Thunfisch aus Dosen mit dem Prädikat besonders duftig. Besonders für die Mitmenschen ein Highlight beim öffnen der schon im Traum zuvor verspeisten Katzenspeise. Thunfisch macht jeden 0815 Salat zur absoluten Delikatesse. Ein Happs für den rechten und linken Platz und ihr findet auf den Flecken dieser Erde Liebhaber und Futterneider 😉

Liebstes feist pulverisiertes Himmelsgeschenk,

 

was habe ich Dir die letzten Jahre weltweit zu verdanken!

Sei es Brasilien, die preisgekrönte Karibik oder der kühle Norden. Begleitet hast Du mich, uneingeschränkt und bewusst Deiner bei mir auslösenden Kraft. Deinen Weg zu mir hast Du Dir bei all den (Transport)Hürden erkämpft und belohnt wurdest Du jeden tag aufs Neue in meinem eingeschleusten white Becher am Frühstücks-, Mittags- und Abendtisch.

 

Du hast mehr verdient als das einsame herumstehen in einer dunklen Ecke. Du musst atmen, lichtdurchflutet und täglich an den schönsten Platzen der Erde geschmeckt werden.

 

Auf immer und ewig

Deine Stellagio

 

PS: Auf diese Ode erstmal einen mit Herz zubereiteten white Vanille Cappuccino!